BONITAS
Steuerberatungs-
gesellschaft m.b.H.

Kirchstraße 3
03205 Calau

Telefon: 03541 71228-0
Telefax: 03541 71228-21

Datev   Fachberater Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Druckvorschau

Unternehmensnachfolge

Frau Konarski wurde nach bestandener Prüfung und Nachweis der entsprechenden Praxiserfahrung als "Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)" anerkannt. Damit können wir Ihnen auch in diesem schwierigen Bereich mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Unternehmensnachfolge - Gestaltung durch den Fachberater

Die Planung und Gestaltung der Unternehmensnachfolge ist eine der wichtigsten und gleichzeitig schwierigsten Aufgaben, mit der sich jeder Unternehmer früher oder später auseinandersetzen muss. Vom Gelingen der Nachfolgegestaltung hängt auch ab, ob das Lebenswerk des Unternehmers weiter existieren und gedeihen kann und ob der Unternehmer ggf. auch im Alter ein gesichertes Auskommen hat.

Patentrezepte für die Nachfolgeregelung gibt es nicht. So verschieden die Unternehmer und ihre Unternehmen sind, so individuell müssen auch die Nachfolgeregelungen sein. Deshalb ist hier kompetente Beratung notwendig.

Ausgangspunkt der Nachfolge sind die individuellen Übergabeziele. Grundsätzlich muss überlegt werden, welches Übergabemodell überhaupt in Frage kommt, ob es sich um eine familieninterne Nachfolge handeln soll, ein Nachfolger aus der Belegschaft in Frage kommt oder das Unternehmen an einen externen Dritten veräußert werden soll.

Je nach persönlicher Zielstellung des Inhabers müssen verschiedene Punkte geklärt werden:

  • Auswahl eines Nachfolgers
  • Prüfung von Übergabemodellen
  • Ggf. neue Rechtsform des Unternehmens
  • Bewertung des Unternehmens
  • Absicherung des Altinhabers
  • Erarbeitung von Zahlungsmodalitäten

Erfahrungsgemäß tauchen in diesem komplizierten Prozess immer wieder Probleme auf, die unbedingt geklärt werden müssen:

  • Kaufpreisfindung
  • Liquidität des Nachfolgers, Finanzierungsprobleme
  • Kompetenzklärung (künftige Rolle des Altinhabers, Kompetenzen des Nachfolgers)
  • Erbrechtliche Probleme in der Familie

Besondere Aufmerksamkeit widmen wir natürlich auch der steuerlichen Optimierung der Nachfolge (Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Erbschaft-/ Schenkungsteuer, Umsatzsteuer, Grunderwerbsteuer usw.). Diese Optimierung muss jedoch immer im Einklang mit den wirtschaftlichen Zielen der Nachfolge stehen und darf niemals alleiniges Hauptkriterium sein.

Insbesondere durch die Erlangung des Titels „Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)" und die umfassende Erfahrung auf betriebswirtschaftlichem und steuerrechtlichem Gebiet sind wir der ideale Ansprechpartner für die Gestaltung ihrer Unternehmensnachfolge.

Als Außenstehende sind wir erfahrungsgemäß auch sehr gut in der Lage, zwischen Altinhaber und Nachfolger zu moderieren. Da wir die Unternehmen in vielen Fällen durch unsere bisherige Beratung auch schon sehr lange und sehr gut kennen, wissen wir außerdem schnell, worauf gerade bei diesem Unternehmen geachtet werden muss.

Unsere Beratungsleistungen bei der Nachfolgegestaltung können oft durch öffentliche Mittel gefördert werden. Sprechen Sie uns rechtzeitig an, denn eine gute Nachfolgegestaltung braucht seine Zeit!